Bei harten 30°C lief unsere G1 am vergangenen Samstag (09.06.2018) als eine von zwölf Mannschaften beim 6. Sigrid Schreiber Gedächtnisturnier bei der DJK Flörsheim auf. Nach den Turnieren der Vorwochen hoffte man bei diesem Turnier noch einmal reichlich Turniererfahrung sammeln zu können.

Gespielt wurde in 2 Gruppen. Unsere 03er wurden zusammen mit der SG Rosenhöhe und anderen Stadtteilmannschaften aus Frankfurt der Gruppe A zugelost.

Der Start ins Turnier war für unsere Kleinen wieder mal sehr mühselig. Wie so oft fanden sie zu Beginn nicht wirklich ins Spiel und verschenkten so gegen schwächere Mannschaften die Punkte. Die erste Partie gegen den FC Kalbach endete daher nach ausgeglichenem Spiel mit einem leistungsgerechten 0:0.

Das zweite Spiel gegen die SG Höchst entwickelte sich ebenfalls zu einer trägen Nummer. Nach kleineren Chancen beider Mannschaften in der ersten Spielhälfte schaffte es Carmine gerade noch so in der Schlussminute den 1:0 Führungstreffer zu markieren.

Im dritten Spiel gegen die DJK Flörsheim gelang Tim nach schöner Hereingabe von Liam über rechts der frühe Führungstreffer zum 1:0. Ansonsten entwickelte sich hier und da ein schönes Spiel, wobei der Gegner zum Ende hin immer mehr Druck aufbaute. Erwähnenswert ist noch ein Eckball in der 8. Minute. Elia schoss die Ecke hoch in den Strafraum, wo Matej zum Einköpfen bereitstand, aber leider knapp das Tor verfehlte.

Das nächste Spiel gegen die SG Rosenhöhe stellte sich dann als Schlüsselspiel für das Weiterkommen ins Halbfinale heraus. Doch auch hier war der Hitzeeinfluss zu spüren. Von einem Spektakel war dieses Spiel ebenfalls weit entfernt. Nach sehr zaghaftem Spielbeginn entwickelte sich aber doch noch ein Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Unsere G1 trat stellenweise auch technisch deutlich besser auf. So traf Benedikt in der 6. Minute zum 1:0 Endstand, wobei ein Gegenspieler vor dem Tor das Spielgerät noch für den Torwart unhaltbar abfälschte.

Erstaunlicherweise stand man zu diesem Zeitpunkt nur mit einem Tor mehr auf Platz 2 der Tabelle punktgleich mit der SG Rosenhöhe und Flörsheim. Die Chance auf die Finalteilnahme war noch gegeben. Hier war schon klar die wetterbedingte Belastung aller Mannschaften spürbar. Es kristallisierte sich erst mal kein Favorit heraus. Das Leistungsniveau in der Gruppe A war ausgeglichen.

Nun galt es im 5. Spiel noch die SG Kelkheim zu schlagen, die zu diesem Zeitpunkt abgeschlagen auf dem 5. Tabellenplatz stand. Überraschend startete Kelkheim aber sehr offensiv und stark. So gelang ihnen in der ersten Minute ein Pfostenschuss und in der zweiten Minute sogar der 1:0 Führungstreffer. Das war ein Schlag und der Gegner hielt den Druck aufrecht. Unserer G1 gelang es kaum für Entlastung zu sorgen. Aber dann kam der Kräfteverschleiß des Gegners zum Vorschein. In der 5. Minute gelang Carmine der Ausgleichstreffer zum 1:1. Die 03er fanden urplötzlich wieder ihre Spielfreude, so dass sie in der restlichen Spielzeit doch noch eine Überraschung zauberten. Denn in der 7. Minute gelang Liam das 2:1 nach schönem Pass von Ken über rechts. Und auch das Passspiel klappte wieder. Insbesondere auch Carmine konnte durch die eine oder andere Aktion den Gegner völlig verwirren und alle gegnerischen Spieler auf sich ziehen. So war das 3:1 auch absehbar. Diesmal kam Benedikt über rechte bis zur Strafraumlinie durch und passte in die Mitte, wo Tim freistehend das Endergebnis markierte.

Die Finalteilnahme war mit gerade einmal 5 selbst erzielten Treffern in 5 Spielen auf Tabellenplatz 2 gesichert. Punktgleich aber mit einem Tor weniger als der Erstplatzierte FC Kalbach.

Im Halbfinale traf man dann auf den Gruppenersten der Vorrundengruppe B. Die TSG Main-Kastell kam mit 17:0 Toren aus der Vorrunde und trat dementsprechend auf. Aber auch dieses Spiel begann in den ersten Minuten ausgeglichen. Gleich zu Beginn konnte Elia nämlich den Gegner mit einem Pfostenschuss darüber aufklären, dass man dieses Spiel sicherlich nicht unbedingt hochstellig gewinnen kann und unsere Mannschaft ein ernstzunehmender Gegner ist. Dennoch entwickelte sich das hitzebedingt träge Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Erst in den Schlussminuten gewann unsere G1 die Oberhand und konnte drei Torschüsse (Carmine Lattentreffer, Ken knapp vorbei und Liam knapp vorbei) leider nicht ergebnisorientiert verwerten. So endete dieses Spiel mit einem leistungsgerechten 0:0 im Siebenmeterschießen. Letzteres gewannen unsere Jungs (Schützen: Carmine, Benedikt und Adriano) auch einmal mehr aufgrund der tollen Leistung unseres Torwartes Arthur mit 3:1 und zogen so ins Finale ein.

Nun ging es ins Finale gegen unseren Gruppenersten der Vorrunde, den FC Kalbach. Im Vorrundenspiel waren unsere Jungs noch nicht auf Turnierniveau, was sich bis dahin auch nur leicht verbesserte. So war der Ausgang des Spieles nicht vorhersehbar.

Gleich zu Beginn setzten unsere Jungs den Gegner unter Druck und in der dritten Minute hätte Liam fast das 1:0 für uns reklamieren können. Doch mehr Chancen blieben nicht mehr. Die restliche Spielzeit war geprägt von vielen Ecken und Einwürfen, so dass Torchancen zwar durch die Eckbälle gegeben waren, diese aber auf beiden Seiten nicht wirklich gefährlich verwertet wurden. So endete auch dieses Spiel leistungsgerecht mit einem 0:0 im Siebenmeterschießen. Für unsere 03er traten die Schützen Matej, Elia und Adriano an. Alle drei verwandelten gegen den FC Kalbach ihre Siebenmeter. Doch der Gegner hielt mit, so dass es in die zweite Runde ging. Dabei konnte der erste Schütze aus Kalbach nicht die Nerven bewahren und scheiterte an unserem Torwart. So war es dann Matej, der das Siegestor zum 4:3 für uns erzielte.

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten unsere Jungs der G1 der Spvgg. 03 Neu-Isenburg den Weltmeisterpokal für den Erstplatzierten. Doch muss man fairerweise ganz deutlich sagen, dass auch die beiden Gegner TSG Mainz-Kastell oder der FC Kalbach hätten gewinnen können. Die Hitze von mittlerweile 33°C hatte den Mannschaften maßgeblich zugesetzt, so dass wir als glücklicher Gewinner nach Hause fahren konnten.

Wieder einmal geht auch bei diesem Turnier unser Dank an den Gastgeber DJK Flörsheim für die Ausrichtung dieses Turniers und die wie immer hervorragende Versorgung der Gäste.

Das letzte Turnier unserer G1 vor der Sommerpause findet am 16.06.2018 in Arheiligen statt. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Mannschaft 03er: Arthur (TW), Adriano, Benedikt, Carmine, Elia, Eliot, Essey, Ken, Liam, Matej und Tim Torschützen (ohne Siebenmeter): Benedikt (1x), Carmine (2x), Liam (1x), Tim (2x) Interessante Links:

https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1523819701&setlang=de

https://www.djk-floersheim.de/fu%C3%9Fball/sigrid-schreiner-ged%C3% .

Verfasser Christian Dexler. 

daa1f366-9fe9-495c-a77e-ea43de50d7e1
3f575d93-b543-4b9d-82bf-e4f295e6da27
8a5da26c-542c-4983-add1-d5c72c4e82fc
39eb0392-c75a-4e73-bb47-5f84c05c86d6
80e3878d-c2e7-4417-b509-1c82ac1e211f
93d2531e-d149-4c1b-80d5-039acfd31c57
6164f081-5a80-4bde-a41f-420abca6be58
b34318d9-677b-4401-a330-06d9c5c22ae1
c8941888-a53a-40ac-9930-840543d8a489
d17c5692-fd03-4b1d-8f98-e6dc71ce5af0
db369962-a993-42bd-8400-8201c6e3c6c3
f0cb4aed-25bb-416d-b1a2-3ac1adfcd9e1
  • daa1f366-9fe9-495c-a77e-ea43de50d7e1
  • 3f575d93-b543-4b9d-82bf-e4f295e6da27
  • 8a5da26c-542c-4983-add1-d5c72c4e82fc
  • 39eb0392-c75a-4e73-bb47-5f84c05c86d6
  • 80e3878d-c2e7-4417-b509-1c82ac1e211f
  • 93d2531e-d149-4c1b-80d5-039acfd31c57
  • 6164f081-5a80-4bde-a41f-420abca6be58
  • b34318d9-677b-4401-a330-06d9c5c22ae1
  • c8941888-a53a-40ac-9930-840543d8a489
  • d17c5692-fd03-4b1d-8f98-e6dc71ce5af0
  • db369962-a993-42bd-8400-8201c6e3c6c3
  • f0cb4aed-25bb-416d-b1a2-3ac1adfcd9e1

  • Zum Seitenanfang