Nach einem erfolgreichem Auftakt in die Freiluftsaison 2018 mit zuletzt knappen Siegen gegen den JSK Rodgau und die Gemaa Tempelsee Offenbach stand am vergangenen Samstag (05.05.) das nächste Heimspiel unserer G1 gegen den JFV Seligenstadt an. Trotz herrlichstem Wetter und 20°C fanden nur wenige Eltern den Weg zum Sportpark, um die Mannschaften zu unterstützen..

Um 09.38 erfolgte der Anstoß zu einem sehr sehenswerten und spannenden Spiel. Es trafen zwei etwa gleich starke Gegner aufeinander, wobei unser Gegenüber aus der eher ländlichen Gegend des Kreises offensichtlich besser genährt ist und dementsprechend robuster auftreten konnte.
Gleich zu Spielbeginn zeigten sich die Seligenstädter sehr offensiv und kamen auch mehrfach gefährlich vor unser Tor. Nur wenige der eigenen Angriffe erreichten hingegen die Strafraumgrenze des Gegenübers. So kam es in der Anfangsphase beispielsweise zu einem schweren Gemetzel aller Spieler vor unserem Tor mit vielen Schussversuchen, doch die Situation konnte glücklich geklärt werden.


Leider passierte es dann in der 6. Spielminute. Ein Schuss von rechts auf unser Tor, welcher eigentlich das Gehäuse knapp verpasst hätte, wurde unglücklich von Tim zum 0:1 abgefälscht. Doch tatsächlich schafften es unsere Racker in der Folgeminute den Ausgleich zu erzielen. Jonas, der heute ein durchgängig sehr starkes Spiel zeigte, kämpfte sich auf der linken Seite bis in die Hälfte des Gegners durch und flankte in die Mitte zu Liam, der freistehend das 1:1 markierte. Das Spiel zweier ähnlich starker Mannschaften war von nun an ausgeglichener, wobei der JFV Seligenstadt auffällig oft ins Seitenaus klären musste.
In der 10. Minute konnte unsere G1 zwar durch Tim nach einer Ecke mit 2:1 in Führung gehen, doch folgte quasi im Gegenzug wieder der Ausgleich durch Seligenstadt zum 2:2 und etwas später sogar der zwischenzeitliche Führungstreffer zum 2:3.
Wie bereits berichtet beherrscht unsere Mannschaft das Passspiel mitunter sehr gut, was sie in der 17. Spielminute wieder einmal in Perfektion unter Beweis stellte. Nach einer schönen Kombination von Liam, Jonas und Adriano konnte wieder Liam zum 3:3 ausgleichen.
Kurz darauf erfolgte der Halbzeitpfiff. Alle anwesenden Eltern und Fans konnten eine weitere spannende zweite Halbzeit erwarten. Die Abstinenzler verpassten tatsächlich eines der spannendsten Spiele seit langem.
Die Spielweise der ersten Halbzeit wurde nach Wiederanpfiff fortgeführt. Leider vertändelte Ken den Ball vor dem eigenen Tor, was der Gegner eiskalt zum 3:4 Führungstreffer nutzte. Im weiteren Verlauf kam es zu weiteren vielen Einwürfen und Ecken, woraus unsere 03er keinen Nutzen ziehen konnten. Für Entlastung konnte man zu keinem Zeitpunkt sorgen, auch weil der Gegner sehr viel Druck bereits im Spielaufbau erzeugte.
Da es in dieser Klasse noch nicht vorrangig um das Ergebnis geht, lies unser Trainer das Spiel von hinten heraus ohne Abschläge üben, um den Gegner spielerisch zu überwinden. Weil letzterer aber durchgängig körperlich sehr präsent war, gelang das leider nur selten.
Innerhalb der nächsten zwei Minuten fielen dann aber zwei kuriose Tore für unsere 03er. Arthur (TW) fing den Ball ab, woraufhin er das Spielgerät zweimal durch einen Abschlag nach mehreren Bodenkontakten im Tor unterbringen konnte. So fiel der 4:4 Ausgleich und ebenso unter Mithilfe eines kurzen Kopfkontaktes eines Seligenstädter Verteidigers das 5:4.
Zwischenzeitlich konnten auch einige Ecken herausgespielt werden, die insbesondere aus den vielen tollen Spielzügen über links von Jonas resultierten. Auch wenn er heute ein super Spiel ablieferte, führten die Eckbälle und Einwürfe leider zu keinem Torerfolg.
In der 31. Spielminute kam es dann nun doch, das erste saubere Kopfballtor aus einer Ecke heraus. Tim trat die Ecke. Der Ball flog in schöner Kurve hoch in die Mitte des Strafraumes. Dort stand Jonas bereit und köpfte zum Endstand von 6:4 ein. Dagegen war der Gegner völlig machtlos.
Erwähnenswert ist natürlich wieder einmal mehr unser Torwart Arthur, der mit sehr vielen tollen Paraden und souveränen Aktionen unter Beweis stellte, welche Stütze er für die Mannschaft ist und seine Leistung heute sogar mit zwei Toren krönen konnte. Dabei wurde er immer wieder auch sehr gut von Eliot unterstützt. So endete das Spiel nach 40 Minuten mit einem 6:4 Sieg gegen die JFV Seligenstadt.
Zum Abschluss erfolgte wieder das obligatorische Siebenmeterschießen. Sichtlich beeindruckt von unserer G1 scheiterten dabei auch wieder einige Spieler an unserem Torwart.
Das nächste Heimspiel findet am 26.05.2018 im Sportpark gegen die SG Rosenhöhe Offenbach statt. Dazu sind alle Leser herzlich eingeladen.

Tore: Arthur (2x), Jonas (1x), Liam (2x) und Tim (1x)
Mannschaft 03er: Arthur (TW), Adriano, Carmine, Eliot, Jonas, Ken, Liam und Tim
Mittags unterstützten die G3: Benedikt, Eferem, Elia, Esey und Mathej

Autor: Christian Drexler


Zum Seitenanfang