Am 20.6.2019 trat unsere F2 beim Mainlicht Cup 2019 in Ober-Roden an. Bei annähernd 30° C und bedecktem Himmel spielten unsere Jungs die Vorrunde in der Gruppe B.
Im ersten Spiel gegen GEMAA Tempelsee tat sich unsere Mannschaft, wie üblich bei Turnieren, recht schwer. In einem verfahrenen Spiel ohne nennenswerte Torchancen kamen unsere Recken nicht über ein 0:0 hinaus.
Trotz deutlicher Worte unseres Trainers in der Pause, passten unsere 03er im zweiten Spiel gegen die TS Ober-Roden ihre Spielweise leider nicht positiver an. Beim Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften scheiterten Benedikt und Elia am Pfosten. Auch der Gegner kam erfolgversprechende vor unser Tor, wobei Arthur einmal mehr seine ganze Klasse unter Beweis stellte. Den mehr als glücklichen Siegtreffer konnte Tim zum 1:0 aus einem Freistoß heraus erzielen.
Im dritten Spiel hofften alle Eltern auf ein schöneres Spiel gegen den FC Dietzenbach, da es um den ersten Tabellenplatz ging. Aber leider verlief auch dieses Spiel sehr träge. Einziger Höhepunkt war zuerst eine Ecke von Tim bei der Emirhan aus erfolgversprechender Position den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Unsere 03er hatten das Spiel zwar soweit im Griff, dennoch gegen Ende des Spiels war dann Benedikt so genervt, dass er dementsprechend beherzt auf das Tor schoss. Die folgende Bogenlampe senkte sich glücklicherweise zum 1:0 Endstand hinter dem Torwart ins Tor nieder.
Mit unglaublichen „zwei“ Toren konnten unsere Kids tatsächlich die Vorrunde auf dem ersten Tabellenplatz abschließen und so im Halbfinale gegen die DJK Griesheim antreten.
Obwohl das Spiel ausgeglichen begann, konnte Griesheim recht früh das 0:1 erzielen. Dabei sah unsere Abwehr nicht sehr glücklich aus. In der Folge wurde der Gegner zwar noch etwas stärker, konnte aber nicht mehr gefährlich vor unser Tor kommen. Wieder war es Benedikt von der Mittellinie aus, der genervt von der Situation, einmal mehr auf das Tor abzog, und den Ball tatsächlich mit Hilfe des Kopfes eines Gegners unhaltbar zum 1:1 Ausgleich im gegnerischen Tor unterbrachte. So kam es in der Folge zu einem umkämpften Spiel mit mehreren Ecken für unsere Kleinen. Leider reichte das nicht mehr für den Siegtreffer, so dass es nach Abpfiff zum Elfmeterschießen kam. Bei diesem mussten wir uns sehr knapp mit 4:5 geschlagen geben.
So ging es leider im letzten Spiel gegen den FV Eppertshausen nur noch um Platz 3. Seitens der Eltern wurde schon vermutet, dass das drückende Wetter unseren Spielern zu schaffen machte, denn die Leistung der gesamten Mannschaft war sehr ungewohnt - nennen wir es „mäßig“. Da nun das Wetter auffrischte und es etwas kühler und zugiger wurde, spielten unsere Jungs nun doch deutlich besser. Zuerst tunnelte Mathej den gegnerischen Torwart zum 1:0 bevor kurz darauf Elia wirklich sehenswert aus sehr spitzem Winkel zum 2:0 traf. In der siebten Spielminute traf Tim mit viel Dusel zum 3:0. Eppertshausen war nicht gerade ein schwacher Gegner, denn das Spiel war recht ansehnlich. In der 10. Minute erhöhte Theo dann aber zum 4:0, bevor Eppertshausen kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer zum 4:1 erzielte. Somit schloss die F2 unserer 03er das Turnier auf dem 3. Platz ab.
Unser besonderer Dank geht wieder einmal mehr an den Veranstalter, den1. FC Germnania 08 e.V. Ober-Roden, für die Ausrichtung des Turniers und die durchgängig hervorragende Bewirtung. Besonders positiv war die recht kurze Turnierdauern mit doch einer hohen Anzahl Spiel je Mannschaft.
Spieler 03er: Arthur (TW), Benedikt, Elia, Emirhan, Leopold, Mathej, Paul und Tim


Zum Seitenanfang