Zu ihrem ersten Turnier unter freiem Himmel im Jahr 2019 trat unsere F2 am Tag der Arbeit (01.05.2019) bei dem SKV Mörfelden 1897 e.V. an. Parallel zu mehreren weiteren Turnieren mit G- und E-Jugend Fußballmannschaften nahmen am F2-Turnier insgesamt 12 Mannschaft aus umliegenden Städten in 3 Vorrundengruppen teil.
Bei strahlendem Sonnenschein und recht warmen Temperaturen über 20°C startete das Turnier mit den Gruppenspielen von jeweils 10 Minuten Dauer. Unsere 03er spielten in der Gruppe B gegen den SKV Mörfelden II, den RW Walldorf I sowie dem VfR Bockenheim.
Trotz der Startzeit um 12.30 Uhr begann das erste Spiel unserer Mannschaft gegen Bockenheim wieder einmal recht beschwerlich. Beide Mannschaften zeigten ein sehr umkämpftes Spiel, leider mit wenigen Torchancen. So endete dieses Match mit einem 0:0.
Im zweiten Spiel gegen Walldorf zeigten unsere Kleinen, auch aufgrund der Spielweise des Gegners, ein anderes Gesicht. Quasi mit Anpfiff konnte Elia bereits das 1:0 aus einer Ecke heraus markieren. Kurz darauf entlockte Tim den Zuschauern ein Raunen, als er an der Strafraumecke einen Abpraller aus der Luft nahm und direkt (leider nur) an die Latte beförderte. Auch weiterhin zeigte die gesamte Mannschaft ein tolles Spiel mit schönen Passstafetten. Und schon fiel das 2:0 durch Paul von rechts wirklich sehenswert aus spitzem Winkel. Nachdem Emirhan erst noch am gegnerischen Torwart scheiterte konnte er doch im zweiten Versuch zum 3:0 verwandeln. Aus vielen weiteren Chancen erzielte dann wieder Elia das 4:0, wobei man schon den Torwart des Gegners besonders herausheben muss, da er wirklich tolle Aktionen zeigte und ein deutlich höheres Ergebnis verhindern konnte. Dennoch führte ein Fehler von ihm zum 5:0 (ET) Endstand. Kurz vor Schluss zeigte auch unser Torhüter Arthur seine ganze Klasse, als er mit einer super Reaktion mit dem Knie eine Hundertprozentige des Gegners vereiteln konnte.
Im dritten Spiel gegen Mörfelden war nun einmal mehr unsere Abwehr um Benedikt, Mathej und Tim gefordert. Der stark offensiv ausgerichtete Gegner drängte mit Kraft nach vorne und setzte unsere Jungs doch sehr unter Druck. Aus dieser Ausrichtung heraus entwickelte sich daher aber auch ein sehr ansehnliches Spiel mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Erst ein Standard führte zum Torerfolg unserer 03er. Ein von Tim in schönem Bogen in den Strafraum beförderter Eckball konnte von Elia mit dem Kopf sauber zum 1:0 (Endstand) eingenickt werden. Ein echter Arbeitssieg gegen einen tollen Gegner!
So endete die Vorrunde für unsere F2 nicht nur mit dem Gruppensieg, sondern auch als bester Erster aller drei Vorrundengruppen.
Nun stand das Viertelfinale an. Lustigerweise musste man wieder gegen die gleiche Mannschaft aus Mörfelden antreten. Nun zeigte Mörfelden aber ein anderes Gesicht und trat deutlich defensiver auf. Aber das half nicht. Schon früh konnte Paul wieder einmal sehenswert von rechts aus spitzem Winkel zum 1:0 einnetzen. Danach folgten zwei weitere gute Chancen für unsere 03er. Die besten Möglichkeiten zur Ergebnisverbesserung hatte zweimal Paul nach mehreren wirklich tollen Aktionen von Jonas, der im ganzen Turnier eine bestechende Form zeigte. Nachdem Mathej einen Ball des Gegners in der eigenen Hälfe abgefangen hatte und den Ball zu Jonas passte, konnte dieser geschickt den Ball auf Paul spielen, so dass der dann den 2:0 Endstand erzielen konnte.
Im Halbfinale galt es dann gegen die SG Egelsbach zu bestehen. Schon zu Beginn des Spiels zeigte sich ein bezwingbarer Gegner, so dass Elia in der zweiten Minute schon das erste Tor zum 1:0 schießen konnte. Quasi aus dem Nichts glich Egelsbach alsbald zum 1:1 aus. Der weitere Spielverlauf war dementsprechend schön anzusehen. Aus einer Ecke von Elia heraus fiel dann das 2:1 (ET). Besonders sehenswert war das 3:1 durch Elia. Dabei nahm er den Ball volley aus der Luft und netzte für den Torwart chancenlos ein. Kurz vor Ende der Partie wurde es dann dramatisch. Nachdem Tim den Ball im eigenen Strafraum zurückerobern konnte und auf Jonas passte, setzte dieser Elia hervorragend im gegnerischen Strafraum in Szene, so dass Elia lässig zum Endstand von 4:1 verwandeln konnte. Direkt nach dem erneuten Anstoß wurde es sehr brenzlig vor unserem Tor. Arthur eilte heraus um den Ball an der Strafraumgrenze zu klären, doch dies gelang nicht und er rutsche aus. Da sich der Gegner gesamtheitlich in unserem Strafraum aufhielt, musste unsere gesamte Mannschaft zahlreiche Schussversuche des Gegners ohne einsatzfähigen Torwart meistern. Dies gelang mit viel Einsatz und Kampfeswillen aller F2ler.
Nun standen wir im Finale und wieder einmal ging es gegen einen Gegner aus der Vorrunde. Dieses Mal gegen Bockenheim. Grundsätzlich ähnelte das Spiel dem Vorrundenmatch. Wieder einmal galt es eine kämpferische Mannschaftsleistung zu zeigen, um gegen diesen Gegner zu bestehen. Die Vorteile lagen dieses Mal bei unseren 03ern. Mehrere Torchancen konnten leider nicht genutzt werden. Kurz vor Ende gelang es aber Elia wieder einmal sehenswert das 1:0 zu erzielen. Von der Mittellinie zog er einfach mal ab und konnte tatsächlich den Ball im gegnerischen Tor versenken. Der Wi derstand des Gegners war aber ungebrochen. So ist es umso bemerkenswerter, dass wieder einmal Jonas mit viel Überblick das nächste Tor durch Paul zum 2:0 einleitete.
Das Turnier konnte somit durch eine ganz tolle Mannschaftsleitung auf Platz 1 abgeschlossen werden.
Unser großer Dank geht wieder auch einmal mehr an den Veranstalter, den SKV Mörfelden 1897 e.V., für die Ausrichtung des Turniers und die durchgängig hervorragende Bewirtung. Auch der Turnierleitung gilt unser größter Respekt für die Leitung dreier paralleler Turniere auf dem Sportgelände.
Spieler 03er: Arthur (TW), Benedikt, Elia, Eliot, Emirhan, Jonas, Mathej, Paul und Tim
Link zum Veranstalter: https://skv-moerfelden.de/sport/fussball/ueber-uns


Zum Seitenanfang