Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen knapp unter 30 Grad startete unsere „neue“ F2 am frühen Morgen des 05.08.2018 mit der Teilnahme am „Grie Soß Cup 2018“ in Frankfurt Oberrad in die neue Saison.

Gehandicapt durch den verletzungsbedingten Ausfall unseres Stammkeepers Arthur mussten doch einige Kompensationsmaßnahmen durch unser Trainerteam ergriffen werden. Denn die üblicherweise große Stütze der Mannschaft von „hinten heraus“ fehlte.
Gespielt wurde in diesem Turnier nicht in Gruppen mit Finale, sondern die acht teilnehmenden Mannschaften spielten Jeder-gegen-Jeden. Trotz der vielen Spiele (28 Ansetzungen) begrenzte sich die Gesamtturnierdauer auf 3,5 Stunden, was den 2 Spielfeldern und dem straffen Vorgehen der Turnierleitung zu verdanken war.
Wieder einmal bestätigte wurde die Schlafmützigkeit unserer Kleinen zu Turnierstart. Denn auch bei diesem Turnier fehlten die Siege zu Beginn und erst im späteren Turnierverlauf steigerten unsere 03er ihre Leistung.
Das erste Turnierspiel gegen Oberrad 1 endete mit einem 0:0. Der Gegner war zwar über große Teile des Spiels dominanter, konnte aber glücklicherweise keinen Torerfolg verbuchen. Auffällig war, dass unser Ersatztorwart Matej unseren Stammtorwart doch recht gut vertrat und zweimal mit tollen Paraden die „0“ hielt.
Das nächste Spiel gegen Germania Bieber endete ebenfalls unentschieden. Obwohl unsere Recken das Spiel deutlich dominierten, schaffte es der Gegner innerhalb der ersten beiden Spielminuten mit 2:0 in Führung zu gehen, ehe Tim in der 5. Minute den Anschlusstreffer erzielte. Die gegnerische Mannschaft lies ihren Vorteil mit drei körperlich deutlich robusteren Spielern ungenutzt. Direkt im Anschluss egalisierte dann Carmina nach einer Ecke das Ergebnis. In der 9. Spielminute schockte uns der Gegner erneut mit dem Führungstreffer, der erst in den Schlusssekunden durch Tim zum 3:3 wieder ausgeglichen werden konnte.
Das dritte Spiel verlor unser Nachwuchs in einem sehr trägen Spiel mit 0:1 sowie auch das vierte Spiele gegen einen deutlich schlechteren Gegner ebenfalls mit 0:1.
An einen Turniersieg glaubte nach den gezeigten Leistungen des Teams niemand mehr. Eher rechneten alle mit einem hinteren Tabellenplatz in der Finaltabelle. Das Wetter machte aber offensichtlich allen Mannschaften schwer zu schaffen, so dass ab 11.00 Uhr bei mittlerweile über 30°C alle Teilnehmer zu kämpfen hatten.
Dann ging es im nächsten Spiel gegen den zu diesem Zeitpunkt deutlich Führenden in der Tabelle - die Wormatia Worms. Auch dieses Spiel gestaltete sich sehr zäh. Trotz der Ausgangslage war das Spiel doch recht ausgeglichen. Auch wenn zu beobachten war, dass die Wormatia hier und da unfair mit der Auslegung von Eckbällen umging, konnten sie dies nicht nutzen. Immer wieder fiel in den Spielen Jonas auf. Der heute einen richtig guten Tag erwischte und der Mannschaft spielübergreifend entscheidend weiterhalf. Auch wenn es zum eigenen Torerfolg nicht reichte. Und auch unsere Toptorjäger Liam und Adriano waren mittlerweile auch wieder recht gut in Fahrt. Mittlerweile kann man die zwei echt als Höllenmaschinerie bezeichnen. Ganz tolle Passkombinationen führten immer wieder für große Torgefahr und in der 8. Minute dann auch zum 1:0 (Liam) Führungstreffer. Gegen einen technisch doch etwas besseren Gegner konnte dann Eliot sogar in der 9. Minute nach einem Eckball von Elia zum Endstand von 2:0 erhöhen.
Nun ging es im folgenden Spiel gegen die völlig defensiv aufgestellte SG Kelkheim. Aus einem dummen Zufall heraus schaffte es der Gegner in der 3. Spielminute den 1:0 Führungstreffer zu erzielen. Unfassbar schauten alle Eltern zu, denn das Spiel entwickelte sich nicht unbedingt spannend. Erst in der 8. Minute gelang es dieses Mal Adriano nach einem super Spiel von Liam über rechts den 1:1 Ausgleichstreffer zu markieren. In der 10. Minute zeichnete sich Eliot mit einer Mega-Rettungstat aus, als der einen Halbfeldsprint vor das Tor hinlegte um einen erneuten Führungstreffer vor dem leeren Tor zu verhindern. In der 12. Minute warf der Gegner alles nach vorne was Beine hatte. Ähnlich dem kürzlichen DFB-Pokalendspiel passierte es auch dort. Erst nutzte Carmine die Gelegenheit und erhöhte vor dem leeren Tor auf 2:1 und direkt nach Anstoß Tim zum 3:1 Endstand im Nachschuss nach einem Abpraller vom zurückgeeilten Torwart.
Sehr hinderlich war für unsere Jungs auch hier wieder, dass sie gegen Oberrad 2 (wie in fast jedem Spiel) gegen die tiefstehende Sonne spielen zu mussten. So begann das letzte Spiel wieder einmal sehr verhalten. In der 3. Spielminute tankte sich dann Adriano wieder super über rechts durch die gegnerischen Reihen und passte in die Mitte zum freistehenden Liam, der zum 0:1 einschob. Danach wurde unsere Mannschaft aber deutlich besser. Selten konnte man ein cooleres Tor sehen als in der 11. Minute das 2:0 durch Tim, der mit links eine Hereingabe lässig von der Strafraumgrenze über die Linie lenken konnte. Den Abschluss zum 3:0 erledigte dann Elia mit einem Freistoßtreffer.
Am Ende fand die Siegerehrung statt. Mit einem doch noch tollen dritten Platz hinter Oberrad 1 und Oberliederbach fuhr man dann nach Hause um den Rest des herrlichen Sonntags zu genießen.
Wieder einmal mehr geht unser großer Dank auch an den Veranstalter, die Spvgg. 05 Oberrad, für die Ausrichtung des Turniers und die tolle Bewirtung.

Mannschaft 03er: Adriano, Benedikt, Carmine, Elia, Eliot, Jonas, Liam, Matej und Tim
Torschützen: Adriano (1x), Carmine (2x), Elia (1x), Eliot (1x), Liam (2x) und Tim (4x)
Weitere Links und Info’s:
https://www.oberrad05.de/


Zum Seitenanfang