Unnötige Niederlage bei der SKG Rumpenheim II
Beim bisherigen Tabellenvorletzten wollte man die Punkte mitnehmen und ging von Beginn an engagiert und druckvoll zu Werke. Der Gegner wurde frühzeitig in seiner Hälfte attackiert. In der Abwehr aber ging man in einigen Szenen unkonzentriert und überhastet vor. Der Torwart agierte des Öfteren als weiterer Feldspieler. Es wurde kombiniert und gepasst, leider fehlte vielmals die Präzision. In der 12. Minute konnte sich ein Rumpenheimer Spieler gegen drei 03er durchsetzen und vom linken Strafraumeck zum Schuss kommen. Der Ball schlug flach im langen Eck ein. Die Mannschaft ließ sich nicht entmutigen und kämpfte weiter. Nach einer schönen Hereingabe von rechts konnte in der 18. Min der Ball gegen die Laufrichtung des gegnerischen Torwarts zum Ausgleich eingenetzt werden. Bis zum Halbzeitpfiff boten sich der Mannschaft mehrere Möglichkeiten zu weiteren Toren. Rumpenheim kam zu vermeidbaren Chancen, die aus überhasteten bzw. unkonzentrierten Abspielen und inkonsequentem Abwehrverhalten resultierten. Gleich in der ersten Minute nach der Halbzeitpause entschied der Unparteiische etwas überraschend auf Strafstoß gegen Neu-Isenburg. Rumpenheim schoss neben das Tor. In der 29. Min. stand nach einer schönen Einzelleistung nur der linke Pfosten der Führung im Weg. Drei Minuten später konnte nicht richtig abgewehrt werden und aus dem Gewühl heraus bugsierte Rumpenheim den Ball über die Linie. In den nächsten Minuten fand das Spiel nur im Mittelfeld statt. Erst in der 44. Min. ging ein strammer Weitschuss von uns über das Tor. Vier Min. später verwandelte Rumpenheim mit einem unhaltbaren satten Schuss unter die Latte einen indirekten Freistoß von der Strafraumlinie. Im Gegenzug stand dann wieder der linke Pfosten einem Tor im Weg. In der dritten Minute der Nachspielzeit konnte dann nach einer schönen Hereingabe von links nur noch der Anschlusstreffer zum 3:2 erzielt werden. Rumpenheim verbuchte den ersten Sai-sonsieg und zog damit an den 03er in der Tabelle vorbei.
Folgende Spieler wurden eingesetzt: E. Caruso, T. Engel, F. Idrizaj, L. Höft, N. Touskas, J. Vomocil, A. Vujovic, A. Yasar, S. Zuschlag


Zum Seitenanfang