Das Nachbarschaftsderby ging klar und völlig verdient an die TSG. Die erste Halbzeit spielte sich fast ausschließlich im Mittelfeld ab und keine Mannschaft konnte entscheidend in den gegnerischen Strafraum vordringen. Bezeichnend hierfür auch, dass der erste Eckstoß des Spiels erst kurz vor der Halbzeitpause zugunsten der Gäste zu verzeichnen war. Die 03er feuerten anschließend einen Distanzschuss auf das TSG-Gehäuse ab, den der Torwart erst im Nachfassen unter Kontrolle brachte. Aber schon in dieser Halbzeit zeigten die TSG das gefälligere, pass- und kombinationssichere Spiel.

Nach der Pause war die TSG gleich im Spiel und ging mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck in Führung. In der nächsten Minute machte sich unser Torwart ganz lang und verhinderte das 0:2. Im Gegenzug parierte der TSG-Keeper einen strammen Schuss vom linken Strafraumeck zur ersten Ecke für die 03er. Zwei Minuten später fast der Ausgleich durch eine Bogenlampe von der Mittellinie. Kurz darauf blieb links der gegnerische Spieler ungedeckt und markierte mühelos das 0:2. Die TSG beherrschte nun das Spielgeschehen und hatte, begünstigt durch die schlechte Deckungsarbeit, mehrere gute Chancen die Führung auszubauen. Unser Keeper verhinderte einen weiteren Treffer, indem er einen Weitschuss noch von der Linie kratzte. Nach einer totalen Konfusion in der 03er Abwehr fiel dann folgerichtig doch das 0:3.

Zwei Minuten vor dem regulären Ende gelang noch der Ehrentreffer nach schönem Einsatz. In der Nachspielzeit landete ein Abstoß genau vor den Füßen eines gegnerischen Spielers, der jedoch völlig unbedrängt links am Tor vorbei zielte. Der Sieg des Lokalrivalen war verdient und ging auch in der Höhe in Ordnung. Zeitgleich spielte auch unsere E1 gegen die TSG, auch dieses Spiel ging mit einer 0:1 Niederlage an unseren Nachbarn.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: E. Caruso, T. Engel, F. Idrizaj, F. Munz, J. Scherer, N. Touskas, J. Vomocil, A. Vujovic, N. Wagenknecht, A. Yasar, S. Zuschlag

Sportliche Grüße
Salva Caruso


Zum Seitenanfang