Am Ostersamstag ging es für die C2 ins 320 km entfernte Wiltz nach Luxemburg. Am gemeinsamen Treffpunkt am Rasthof Wasserbillig wurden die Jungs mit extra für die Fahrt angefertigten Trikots überrascht. Die Unterkunft entpuppte sich als Volltreffer. Und fehlte es an nichts. Am Abend war der Pizza Hut fest in Isenburger Hand als wir mit 20 Personen zum Essen gingen. Nach einem leckeren Frühstück ging es am Ostersonntag zum Turnier.

Wir hatten zwei Teams gemeldet und durch Verletzungen sprang unser D-Jugendspieler Benjamin Belz spontan ein und ohne Auswechselspieler ging es ins Turnier. Team Isenburg A belegte den 2. Platz in der Gruppe nach Siegen gegen Dresden-Löbtau und den FC Wiltz und erreichte die Plazierungsrunde um Platz 4-6. Das Tram Isenburg B hatte eine sehr starke Gruppe und belegte am Ende den 5. Platz in der Gruppe. Somit ging es für dieses Team um Platz 10-15. Hier gelang endlich der erste Sieg und am Ende wurde es der 11. Platz. Isenburg A gingen die Kräfte aus und nach zwei knappen 1:2 Niederlagen belegte man am Ende den 6. Platz. Im Anschluss an die Siegerehrung gab es noch ein schönes Foto mit unserem aus dem Urlaub angereisten Präsidenten Günther Marx. Gegen 21.30 Uhr waren alle wieder in Isenburg und resümierten das es zwei schöne Tage in Luxemburg waren.

Bericht: Michael Breidert

file24
file23
file22
file21
file20
file19
file18
file17
file16
file15
file14
file13
file12
file11
file10
file9
file8
file7
file6
file5
file4
file3
file2
file1
file
  • file24
  • file23
  • file22
  • file21
  • file20
  • file19
  • file18
  • file17
  • file16
  • file15
  • file14
  • file13
  • file12
  • file11
  • file10
  • file9
  • file8
  • file7
  • file6
  • file5
  • file4
  • file3
  • file2
  • file1
  • file

  • Zum Seitenanfang