tempFileForShare 2018 11 11 19 02 31Auf einem schwer zu bespielenden Hartplatz tat sich unsere D1 beim Tabellenletzten Gemaa Tempelsee sehr schwer und gewann glücklich mit 1:0. Vor dem Spiel warnten die Trainer eindringlich vor der vermeintlich „leichten“ Aufgabe, leider wurden die mahnenden Worte nicht ernst genommen. 

Was folgte war ein Gruselkick mit unfassbar vielen Abspielfehlern, Festdribbeln und wenig Laufbereitschaft. Einzig beim gut aufgelegten Torwart Florian können wir uns bedanken, dass wir dann das Spiel äußerst glücklich gewannen. Es bleibt zu hoffen, dass die Jungs beim Toppspiel in der nächsten Woche eine engagiertere Leistung bringen.

Mit sportlichen Grüßen
Klaus Behr


Zum Seitenanfang