1:1 lautete das Endergebnis beim JFV Seligenstadt und dieses Ergebnis hinterlässt ein zwiespältiges Gefühl. In der ersten Halbzeit waren wir gar nicht auf dem Platz. Man hatte nicht den Eindruck, dass wir um den wichtigen Platz 6 spielen, sondern eher ein Freundschaftsspiel bei warmen Wetter. Keine Aggressivität, keine Laufbereitschaft und eine horrende Fehlplatzquote, hier trug der holprige Platz durchaus negativ dazu bei. Irgendwie spiegelt dieses Spiel auch das Engagement im Training wider.
Seligenstadt konnte nach einer eklatanten Fehlerkette mit 1:0 in Führung gehen und hatte in der Folge noch einige gute Chancen, darunter einen Pfostentreffer. Immerhin konnten wir fast mit dem Halbzeitpfiff glücklich ausgleichen.
Nach der Pause wurden wir etwas besser, auch wenn es weit davon entfernt war, gut zu sein. Zumindest kam der Gegner nicht mehr so oft vor unser Tor, wir aber im Gegenzug auch kaum vor deren. Kurz vor Ende der Partie erhielt ein Seligenstädter Spieler noch einen Platzverweis, aber selbst den numerischen Vorteil konnten wir nicht nutzen.

Mit sportlichen Gründen
Klaus Behr


Zum Seitenanfang