zunächst standen in der Vorbereitung drei Hallenturniere an.

Das erste Hallenturnier beim FV 06 Sprendlingen wurde souverän gewonnen.
Wir gewannen jedes Spiel, auch das Endspiel gegen die starke Mannschaft aus Bornheim konnten wir deutlich gewinnen.
Bei der Hallenkreismeisterschaft wechselten wie den Kader komplett durch. Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen schieden wir bereits in der Vorrunde aus.
Das letzte Hallenturnier war dann auch das bestbesetzte – unser eigenes Hallenturnier, der Luculentus-Cup. Die ersten beiden Spiele wurden gegen SG Rosenhöhe und Eintracht Frankfurt auch deutlich verloren, doch danach fingen wir uns und gewannen 2 Spiele gegen höherklassige Mannschaften, so dass wir zumindest den 4. Tabellenplatz erreichen konnten, was durchaus als Erfolg verkauft werden kann.

Das erste Testspiel fiel dann den Witterungsverhältnissen zum Opfer. Der Schiedsrichter weigerte sich wegen des schneebedeckten Platzes anzupfeifen. Eine Woche später, ähnliche Platzverhältnisse. Dieses Mal pfiff der Schiedsrichter jedoch an. Wir ließen dem FV 06 Sprendlingen keine Chance und gewannen das Spiel mit 16:1.
Das letzte Testspiel bestritten wir gegen die C3-Mannschaft des Karbener Sportvereins. Gegen den 1-Jahr älteren Gegner hatten wir insbesondere in der ersten Hälfte die besseren Aktionen auf unserer Seite. Folgerichtig führten wir zur Halbzeit mit 3:0. In der Halbzeitpause wechselten wir die Mannschaft fast komplett durch, trotzdem blieben wir die bessere Mannschaft und gewannen das Spiel mit 5:0.

In der nächsten Woche steht dann bereits das erste Rückrundenspiel an, gleich gegen den Tabellenersten, den KV Mühlheim.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Behr


Zum Seitenanfang