Mit einem 3:0 Sieg bei der JSG Hausen ging es für unsere D1 in die Winterpause. Auf dem sehr schmalen Kunstrasenplatz waren wir die überlegene Mannschaft und hatten schon viele Chancen, jedoch war das spielerisch eine äußerst dürftige Leistung. Wenn dann keine Laufbereitschaft und fehlende Aggressivität dazukommt, dann hat man es auch beim abgeschlagenen Tabellenletzten schwer. Immerhin konnten wir mit 1:0 in die Halbzeitpause gehen. Nach der Pause wurde das Spiel von uns sogar noch schlechter, erst Mitte der zweiten Hälfte wurde es etwas besser und mit zwei weiteren Treffern konnten wir den 3:0 Endstand erzielen. Loben kann man eigentlich nur unsere Defensive, die dem Gegner keine richtige Torchance zuließ.

Was bei der Mannschaft leider immer wieder auffällt ist der mangelnde Ehrgeiz, sei es im Training oder im Spiel. Die Jungs müssen quasi zu jedem Schritt animiert werden. Bleibt zu hoffen, dass wir in der Winterpause auch in diesem Punkt zulegen können um den ersehnten 6. Platz in der Tabelle zu erreichen.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Behr


Zum Seitenanfang