Eine ganz schwache Vorstellung lieferte unsere D1 beim SC Hessen Dreieich ab. Gegen die jahrgangsjunge Mannschaft hätte es nach zwei Minuten schon 3:0 für die Dreieicher stehen können. Bei uns fehlte es einfach an allem: keine Zweikampfhärte, zu viel Platz für den Gegner und ein Spielaufbau, der eigentlich nur aus hohen Bällen bestand. Nicht, dass der Spielaufbau bei den Dreieichern besser gewesen wäre, doch sorgten deren hohe Bälle für permanente Gefahr. Mit einem 1:0 Rückstand ging es in die Kabine. Nach einer etwas lauteren Ansprache gab es dann Zwischendurch sogar lichte Momente in unserem Spiel, leider wurden selbst beste Chancen liegen gelassen. Dreieich blieb aber auch gefährlich und konnte Mitte der zweiten Hälfte auf 2:0 erhöhen. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer traf Dreieich kurz vor Schluss zum 3:1 Siegtreffer und das völlig verdient.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Behr


Zum Seitenanfang