A-Jugend mit 0:0 im Derby


Nach dem Pokalsieg unter der Woche kam es nun zum Derby gegen den SC Hessen Dreieich. Die 03er hatten in der 7. Minute gleich eine Doppelchance durch Tarik Schumacher und Max Siebenborn und kamen etwa besser ins Spiel. In der 15. Minute dann die erste gute Möglichkeit für die Gäste, doch der Schuss ging knapp am Tor vorbei. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit ein wenig mehr Spielanteilen auf Isenburger Seiten.

In der 30. Minute hatten die 03er den Torschrei schon auf den Lippen als Max Siebenborn allein auf das Tor lief, aber über das Tor schoss. Kurz vor der Pause, dann die Mega Chance für Dreieich, aber der Stürmer vergab aus 5 Metern freistehend. Die 03er kamen besser aus der Kabine und hatten ihrerseits in der 48. Minute durch Marco Wirthmann die große Chance zum 1:0, doch der Torwart der Gäste hielt glänzend aus kurzer Entfernung. Das Spiel wurde intensiver und der gute Schiedsrichter verteilte in der Folge drei Zeitstrafen, zwei für die 03er und eine für Dreieich. Die letzte Möglichkeit war dann ein Freistoß von Nico Lippert in der 86. Minute, der jedoch knapp über das Tor ging. Es war ein gutes Spiel, indem beide Teams hätten gewinnen können, aber das Remis geht in Ordnung, war das Fazit der Isenburger Trainer.

Es spielten: Peter Kestawitz, Tarik Schumacher, Simon Khan, Marco Wirthmann, Payam Navidikasmaei, Robert Metzler, Max Siebenborn, Luca Neduchal, Ivo Boskovic, Anis Nassiv, Nico Lippert, Achraf Lebrazi, Elvedin Jasic, Ibrahim Cadir, Steven Arning Erb.


Zum Seitenanfang