tempFileForShare 2017 08 05 17 14 03

03er verlieren ihr Auftaktmatch in Lehnerz unnötig mit 0:2 

Heimpremiere am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr gegen FC Ederbergland

Schade. Trotz eines Riesenaufwandes hatten sich die Fußballer der Spielvereinigung Neu-Isenburg ihr Auftaktspiel gegen Lehnerz anders vorgestellt.
Den trotz einer ganz starken Leistung, verloren sie ihr erstes Spiel seit 40 Jahren in der Hessenliga Spiel unnötig mit 0:2 beim TSV Lehnerz.

Trainer Peter Hofmann sprach nach dem Spiel davon, dass seine Mannschaft alles in die Waagschale geworfen und für den Riesenaufwand sich einfach nicht belohnt habe.

Das größte Kompliment erhielten die Neu-Isenburger aber auch von ihrem Gegner.
"Das war heute ein Arbeitssieg. Viele haben das vorher anders erwartet, aber Neu-Isenburg hat uns 90 Minuten Paroli geboten", fasste Volker Bagus, Vorstandsmitglied der Lehnerzer, die 90 Minuten zusammen.

Neu-Isenburg machte über die volle Distanz einen sehr disziplinierten und eingespielten Eindruck.
Jan Gebhardt hatte entsprechend in der ersten Halbzeit auch zwei gute Möglichkeiten. Lehnerz dagegen stand sich in den ersten 45 Minuten selbst im Weg: Zu Wenig Laufbereitschaft, keine Ideen, zu wenig Bewegung. Neu-Isenburgs Keeper Kacarevic bekam so entsprechend wenig zu tun.

Auch nach dem Wechsel lief das Lehnerzer Spiel nicht gut und dennoch gelang Trainer Marco Lohsse der entscheidende Schachzug, als er nach einer Stunde Osman Özlük einwechselte. Kaum auf dem Feld setzte sich Özlük über links super durch und leitete so das entscheidende 1:0 ein. Wie der Torschütze Marcel Trägler dann den Ball über die Linie stolperte passte irgendwie zum Spiel.

Bezeichnend auch das 0:2, als nach einem Konter in der Nachspielzeit (Keeper Kacarevic war mit nach vorne gegangen) Lehnerz das erlösende zweite Tor erzielte.

Aufgrund der gezeigten starken Leistung hatten sich die 03er mindestens einen Punkt zum Auftakt verdient, darin waren sich alle mitgereisten Isenburger Fans (ca. 70) einig.

Besser machen kann es die Spielvereinigung dann bei ihrer Heimpremiere in der Hessenliga am Sonntag, den 13.08.2017, um 15:00 Uhr im Sportpark gegen den FC Ederbergland.
Hier erhoffen sich die 03er, neben einem regen Zuschauerandrang, die ersten Punkte in der Hessenliga.

 

tempFileForShare 2017 08 05 17 14 03


Zum Seitenanfang