heim14052017

Spvgg. 03 Neu-Isenburg - Vatanspor Bad Homburg 2:2 (2:0).
Nach 20 Minuten führten die Neu-Isenburger mit 2:0. Aljoscha Atzberger und Johannes Günther schossen die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung heraus. Anschließend kam es jedoch zum Bruch. Die Gastgeber lehnten sich zurück und überließen Bad Homburg die Kontrolle. „Wir haben nach einer halben Stunde aufgehört, Fußball zu spielen“, sagte 03er-Sprecher Detlef Uecker. Dies wurde bestraft. Erst stand die Neu-Isenburger Abwehr beim 1:2 falsch, dann vertändelten die Hausherren vor dem 2:2 leichtfertig den Ball im Aufbauspiel. „Zum Schluss war es ein gerechtes Ergebnis“, so Uecker, nachdem Atzberger und Matthias Buschmann kurz vor dem Abpfiff noch zwei Chancen für Neu-Isenburg vergaben.

Neu-Isenburg: Kacarevic; Hartmann, Nedwied (78. Züge), Betz, Bickel, Weiland (75. Buschmann), Horn (60. Marx), Albert, Sachs, Günther, Atzberger

Tore: 1:0 Atzberger (17.), 2:0 Günther (20.), 2:1 Stoss (57.), 2:2 Schleifer (78.)

Auor: Dani Schmitt - Quelle: op-online.de

 


Zum Seitenanfang