Willkommen bei Eurer Spielvereinigung 03 Neu-Isenburg

SpVgg.03 Neu-Isenburg U15 – JSK Rodgau 4:2(2:0)

Die U15 der SpVgg.03 Neu-Isenburg absolvierte ihr letztes Testspiel gegen den Ligakonkurrenten JSK Rodgau. Bereits nach 10 Sekunden der erste Torschuss durch Till Gardenier, doch der Schuss wurde im letzten Moment noch abgeblockt. Die 03 spielten in der Anfangsphase sehr druckvoll und konzentriert und gingen in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Romeo Kulick zog auf der rechten Seite in der eigenen Hälfte mit Ball einen Sprint an bis tief in die gegnerische Hälfte, spielte quer auf Keano Castiglione und der sah den freien Servet Eren der den Ball platziert im Tor unterbrachte.

Nach der durchwachsen Vorbereitung waren alle gespannt wie die 03er in die neue Saison in der Verbandsliga Süd starten würden. Von der 1. Minute an waren die Isenburger hoch konzentriert und sehr aggressiv in den Zweikämpfen. Bereits in der 2.Minute traf Lean Fil mit einem Volleyschuss leider nur das Aussennetz.

Die G1 trat am 11.08.18 zum Leistungsvergleich des Hessischen Fußballverbandes in Offenbach an und holte am Ende den Turniersieg.

Bei zu Beginn leichtem Nieselregen und kühlen 19 °C trat unsere F2 am 11.08.2018 zum Leistungsvergleich der F2-Junioren des Hessischen Fußballverbandes (Jugendausschuss Offenbach) an. Unter leicht chaotischen Bedingungen startete das Turnier dann gegen 10.00 Uhr bei der GEMAA Tempelsee in Offenbach. Nachdem sich immerhin eine Mannschaft entschuldigte, fehlten zunächst zwei Mannschaften, so dass nur 6 Teilnehmer anwesend waren. Nach kurzer Beratung einigte man sich dann zunächst unter den Trainern und der Turnierleitung auf den Jeder-gegen-Jeden-Modus.

Eine gute Leistung im Freundschaftsspiel gegen die teilweise 3 Jahre älteren Karbener zeigte unsere D1. Die körperlich haushoch überlegenen Karbener waren natürlich die bessere Mannschaft. Aber und dafür muss man vor unseren Jungs den Hut ziehen gingen sie mutig in die Zweikämpfe und stellten die Räume oft gut zu, so dass Karben zu gar nicht mal vielen Chancen kam. Nach vorne ging bei uns nicht viel, da es Karben mindestens genauso gut verstand, die Räume engzumachen und wenn mal ein Spieler durchkam, wurden unsere Jungs einfach abgelaufen. Trotzdem waren die Trainer mit der Leistung weitestgehend zufrieden. Im Pokalspiel in Hausen nächste Woche sollte der Gegner körperlich wieder auf unserem Niveau sein. Danke an die Karbener für das absolut faire Freundschaftsspiel.
Mit sportlichen Grüßen
Klaus Behr



 

Vereinsspielplan

Login

Online...

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang