Willkommen bei Eurer Spielvereinigung 03 Neu-Isenburg

do27042017Mit einem Heimsieg hätte die Spielvereinigung einen großen, wenn nicht den entscheidenden, Schritt zum Titel machen können. Dies schien die Elf von Trainer Peter Hoffmann zu lähmen. Gegen den gut organisierten Abstiegskandidaten hatten die 03ern zwar ein optisches Übergewicht, Möglichkeiten spielten sie sich aber kaum heraus. „Im ganzen Spiel hatten wir zwei halbe Chancen“, sagte 03er-Sprecher Detlef Uecker, „Fehlheim kam dagegen auf drei oder vier klare Dinger.“ Eine dieser Chancen nutzten die Gäste in der 72. Minute. Nach einem Angriff über die rechte Neu-Isenburger Seite wurde der Ball in die Mitte gebracht, wo Artur Reinhard aus spitzem Winkel unhaltbar traf. In der Schlussphase warfen die Hausherren zwar alles nach vorne, für den Ausgleich reichte es aber nicht. Fehlheim erhöhte durch Christoph Geiss auf 2:0. „Das Ergebnis ist verdient, wir waren einfach nicht gut“, sagte Uecker. Der Vorsprung auf Rang zwei beträgt weiter einen Punkt.

Neu-Isenburg: Kacarevic; Nedwied (74. Rhein), Betz, Weiland, Albert, Horn, Sachs, Buschmann, Günther, Tariq (68. Seith), Atzberger

Tore: 0:1 Reinhardt (72.), 0:2 Geiss (86.)
Autor: Dani Schmitt - Quelle: op-online.de

Sieg zu Hause gegen Rodgau  und Pokalaus gegen JSG Sel./Zell/Welz.

Die D1 der Spielvereinigung 03 unterlag in einem sehr umkämpften Pokalhalbfinale unglücklich mit 0:1 bei Seligenstadt. Das Ergenbnis hätte auch gut und gerne anders herum ausgehen können und eigentlich hätte die Partie keinen Verlierer verdient. Die Trainer sind trotz des Ausscheidens sehr stolz auf die Leistung und die Pokalsaison ihrer Mannschaft.

SpVgg. 03 Neu-Isenburg C2 – SG Nieder-Roden 2:1 (0:1)
c2220417Bereits vor dem Anpfiff gab es einen Gänsehaut Moment. Unser im letzten Heimspiel schwer verletzter und mittlerweile operierter Spieler Lenny Schad bekam sein zerschnittenes Trikot unterschrieben von seinen Teamkollegen zurück. In der ersten Hälfte war es ein Spiel auf ein Tor, doch die 03er schafften es nicht in Führung zu gehen und Nieder-Roden erzielte nach einem Eckstoß das überraschende 0:1 kurz vor der Pause.

1 zu null
DSCF8909
DSCF8929
DSCF8946
DSCF8949
DSCF8969
  • 1 zu null
  • DSCF8909
  • DSCF8929
  • DSCF8946
  • DSCF8949
  • DSCF8969
  • Beim heutigen Auswärtserfolg in Alzenau, zeigte unser Team eine oft vermisste Eigenschaft: Effizienz beim Ausnutzen der sich bietenden Torchancen!
    Die letzten Spiele brachten oft eine Vielzahl an hochkarätigen Möglichkeiten, die zu oft liegen gelassen wurden. Heute war dies ganz anders, denn unser Mittelstürmer verwandelte drei seiner vier Torchancen eiskalt und machte damit seiner Position alle Ehren! Ein Hattrick ist trotzdem nicht zu vermelden, da das dritte Tor erst nach dem Seitenwechsel erzielt wurde.

    Die Jugendabteilung der Spvgg 03 Neu-Isenburg lädt Nachwuchskicker des Jahrgangs 2012 zu unseren diesjährigen Schnuppertrainings ein.

    Wir wollen an drei Tagen im Mai den jungen Talenten die Möglichkeit geben, unseren schönen Sport Fussball im Rahmen von ca. einstündigen Trainingseinheiten kennen zu lernen. Die Termine sind der 02., 09. und 16.Mai 2017 jeweils von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Sportpark Neu-Isenburg.

    Rückfragen bitte an Lars Grau (Sportlicher Leitung Kleinfeld; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

    Vereinsspielplan

    Login

    Online...

    Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

    Zum Seitenanfang