Willkommen bei Eurer Spielvereinigung 03 Neu-Isenburg

Mit einem 3:0 Sieg bei der JSG Hausen ging es für unsere D1 in die Winterpause. Auf dem sehr schmalen Kunstrasenplatz waren wir die überlegene Mannschaft und hatten schon viele Chancen, jedoch war das spielerisch eine äußerst dürftige Leistung. Wenn dann keine Laufbereitschaft und fehlende Aggressivität dazukommt, dann hat man es auch beim abgeschlagenen Tabellenletzten schwer. Immerhin konnten wir mit 1:0 in die Halbzeitpause gehen. Nach der Pause wurde das Spiel von uns sogar noch schlechter, erst Mitte der zweiten Hälfte wurde es etwas besser und mit zwei weiteren Treffern konnten wir den 3:0 Endstand erzielen. Loben kann man eigentlich nur unsere Defensive, die dem Gegner keine richtige Torchance zuließ.

Was bei der Mannschaft leider immer wieder auffällt ist der mangelnde Ehrgeiz, sei es im Training oder im Spiel. Die Jungs müssen quasi zu jedem Schritt animiert werden. Bleibt zu hoffen, dass wir in der Winterpause auch in diesem Punkt zulegen können um den ersehnten 6. Platz in der Tabelle zu erreichen.

Mit sportlichen Grüßen

Klaus Behr

Bereits am 24.11. trat die D2 beim SC Steinberg in Dietzenbach an. Gespielt werden sollte auf Hartplatz ohne Tornetze! Der angesetzte Schiri ein "alter Hase" konnte den Gastgeber jedoch davon überzeugen die Tore entsprechend mit Netze bereitzustellen.

Gemäß Verbandssatzung wäre es wohl zulässig ohne Tornetze zu spielen. Zum Glück blieb dies allen Beteiligten bei den schlechten Witterungsverhältnisse erspart. Im Dauerregen von Dietzenbach kam kein gutes Spiel zustande.

Ein deutliches Plus an Tormöglichkeiten war dennoch ganz klar auf Neu-Isenburger Seite zu verzeichnen. Bis auf die Haut klatschnass gingen die Mannschaften in die Pause.

SpVgg.03 Neu-Isenburg – FSV Bischofsheim 5:2(2:1)

Im letzten Spiel vor der Winterpause empfingen die 03er den FSV Bischofsheim. Die Isenburger begannen konzentriert und gingen in der 6. Minute nach einem Eckstoß von Nico Lippert in Führung. Josip Romic konnte den Ball unbedrängt aus fünf Metern Entfernung über die Linie drücken. Die nächste gute Möglichkeit hatte Erik Kraus in der 13. Minute nach Anspiel von Elvedin Jasic, doch er scheiterte am Torwart der Gäste. Nur vier Minuten später die nächste dicke Chance für die Isenburger. Nach einem diagonalen Ball von Nico Lippert, scheiterte Josip Romic mit einem Schuss aus der Drehung am Schlussmann. In der 25. Minute dann das längst überfällige 2:0. Robin Kasper setzte sich auf der rechten Seite durch und legte den Ball auf Erik Kraus zurück und dieser vollendete mühelos. Nun schalteten die Isenburger einen Gang zurück und Bischofsheim konnte nach einem Eckstoß in der 30. Minute auf 2:1 verkürzen. Nach einer etwas lauteren Halbzeitansprache gingen die 03er wieder konzentrierter zu Werke.

Die heutige Partie gegen SC Teutonia Watzenborn-Steinberg fällt aus. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

plakatheim0312.teut.warzenb.stbg

Im Auswärtsspiel beim FC Ederbergland konnte die Hoffmann-Elf nach elf Partien wieder mal als Sieger vom Platz gehen.

Nach einem kurzen Abtasten in der Anfangsphase kamen die Neu-Isenburger zuerst einmal besser in die Partie. Dem ersten Treffer von Züge ging dann ein Zuspiel von Daniel Sachs und Johannes Günther voraus, ehe Ederberglands Torwart Dominik Geiss das erste Mal hinter sich fassen musste (9.). Bis zur Halbzeitpause blieb die Spielvereinigung vor dem gegnerischen Tor weiter gefährlich, schaffte es aber ein weiteres Mal zu treffen. Erst nach einem Eckball, der zunächst vom FCE geklärt werden konnte, waren die Neu-Isenburger erfolgreich. Der Nachschuss von Mario Rhein landete bei Patrick Albert, der den Ball ins Tor köpfen konnte (43.). Mit dieser 2:0-Führung ging es dann in die Pause.

Die A-Jugend traf im ersten Rückrundenspiel auf die SpVgg. Dietesheim und wollte sich für die bittere Niederlage vor drei Wochen revanchieren. Die erste Chance jedoch hatten die Gäste in der 6. Minute, doch Torwart Peter Kestawitz war zur Stelle. Die Isenburger hatten in der 10. Minute gleich eine hundertprozentige, als Corvin Eggert quer auf Erik Kraus legte und dieser aus kurzer Distanz am Torwart scheiterte. In der 14. Minute die nächste Chance der 03er, doch Josip Romic scheiterte ebenfalls am Torwart. Nur zwei Minuten später war der Dietesheimer Torwart machtlos, aber der Schuss von Nico Lippert wurde noch zur Ecke geklärt. Direkt nach dieser Ecke das vermeintliche 1:0 durch Simon Khan, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. In der 20. Minute dann endlich der Führungstreffer für die Isenburger.

Vereinsspielplan

Login

Online...

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang